Das Oberhaupt der UGKK: „Unsere Gotteshäuser sollen zu Zentren des Dienstes und der Liebe zum Nächsten werden“

dsc_0037_ec6ad.jpg

   Jeder Christ soll in der heutigen, schwierigen für unser Land Zeit, die Werke der Barmherzigkeit für seinen Nächsten vollbringen. Das sagte Seine Seligkeit Sviatoslav – der Vater und das Oberhaupt der UGKK, in seiner Sonntagspredigt in der Patriarchalkathedrale der Auferstehung Christi am 30. November.

Seine Seligkeit Sviatoslav in Sydney: «Nun sind wir berufen, falsche Vorstellungen darüber zu verleugnen, wie die Ukraine sein soll“

unnamed__3__8e745.jpg

   „Sein eigenes Kreuz auf sich zu nehmen bedeutet, jenen Lebensweg zu beschreiten, auf den uns Jesus Christus zu sich ruft – keine anderen Wege zu suchen, den Nächsten nicht zu beneiden und nicht meinen, dass irgendjemand es in seinem Leben leichter hat als ich, sondern denjenigen Weg zu gehen, auf den mich der Herrgott ruft, mit all seinen Schwierigkeiten und Freuden.“

„Wir sind nicht eure Feinde, sondern eure Brüder in Christus“, – das Oberhaupt der UGKK an die orthodoxen Russen

 (1).jpg

   In seinem Aufruf zur Versöhnung äußert S. S. Sviatoslav den Wunsch, dass Moskau die Würde des ukrainischen Volkes anerkenne und zu einem aufrichtigen Dialog offen sei, welcher auf Wahrheit gegründet ist. „Wir bedauern, dass die russische Staatspropaganda ein Feindbild der Ukraine aufbaut“, – fügte er hinzu.

Papst Franziskus rief zum Gebet für die Versöhnung und für die Opfer in der Ukraine auf

1_0_796314_1.jpg

   „Liebe Schwestern und Brüder, ich möchte Sie darum bitten, die Lage in der Ukraine der Allheiligen Gottesgebärerin anzuvertrauen. Dort hören die Auseinandersetzungen nicht auf und die Lage bleibt kompliziert. Zusammen mit Ihnen bete ich für die Opfer der letzten Tage, indem ich den Herrn darum bitte, dass Er die menschlichen Herzen mit dem Geist der Versöhnung und der Brüderlichkeit erfüllen möge“.

„Die Fußwaschung ist ein Beispiel, das uns Christus gibt, um all jene, die Macht haben, daran zu erinnern, dass sie ein Geschenk für den Dienst ist“, - das Oberhaupt der UGKK

z_tv.jpg

   Am Gründonnerstag hat Seine Seligkeit Sviatoslav Shevchuk, das Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, in der griechisch-katholischen Patriarchalkathedrale der Auferstehung Christi den Fußwaschungsritus vollzogen. Er wusch den Priestern, die aus verschiedenen Regionen der Ukraine gekommen waren, die Füße.

Die wundertätige Ikone der Mutter Gottes von Zarvanycja wird in Ternopil zum Gebet für die Ukraine ausgestellt

vl_semenjuk16.jpg

   Die wundertätige Ikone der Mutter Gottes von Zarvanycja, die seit mehreren Jahrhunderten in der Ukraine als Ziel vieler Pilgerschaften gilt, wurde am Sonntag, dem 16. März, zur Verehrung nach Ternopil gebracht. Aus diesem Anlass rief Erzbischof uns Metropolit von Ternopil, Vasyl Semenjuk, alle Ternopiler auf, an den alltäglichen und allnächtlichen Gebeten für Frieden und Einheit der Ukraine teilzunehmen.

„Man muss die „Hitzköpfe“ kühlen und zum friedlichen Widerstand zurückkehren,....“ – das Oberhaupt der UGKK

bilya_ofirok_1.jpg

   Die Todesfälle im Zusammenhang mit dem Euromaidan waren ein Ereignis, das die ganze ukrainische Gesellschaft erschüttert und sie gewissermaßen „ernüchtert“ hat… Die Gewalt ist niemals eine konstruktive Weise der Konfliktlösung. Es gibt eine wichtige Moralnorm: der Zweck heiligt nicht die Mittel, weil man ein heiliges Ziel nicht durch verbrecherische Mittel erreichen darf – durch Betrug, Unwahrheit, private Ambition oder Mord.

Kardinal Husar rief zu einem gewaltlosen Kampf auf

huzar_blogy.jpg

   Der weitere Verlauf der Ereignisse in der Ukraine solle sich ausschließlich auf eine gewaltlose Weise entwickeln. Darüber sprach Erzbischof-Emeritus der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, Lubomyr Kardinal Husar, in einem Interview.

„Um den Opponenten auf eine friedliche Weise zu besiegen, muss man geistig und moralisch höher stehen“, - das Oberhaupt der UGKK

ukr_radio.jpg

   Respekt vor der Würde des Menschen, der nach dem Ebenbild Gottes erschaffen ist, sei die Grundlage jeglicher Moral. Wenn wir uns auf dieses Fundament nicht stützen und es nicht für absolutes Axiom halten würden, über welche Normen des geistigen und moralischen Lebens könne man dann noch überhaupt reden? Darüber sprach Seine Seligkeit Sviatoslav Shevchuk, das Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, am 27. Januar 2014 in einem Interview.

Der Heilige Vater Franziskus erklärte sich solidarisch mit dem ukrainischen Volk

z_frantsyskom3.jpg

   Darüber wurde Seine Seligkeit Sviatoslav Shevchuk, das Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, vom Apostolischen Nuntius in der Ukraine, Erzbischof Thomas Edward Gallicson informiert.

Inhalt abgleichen

Фотогалереї

Друзі сайту

bigboard2_0.jpg413.jpg429.jpg415.jpgekolog..jpg416.jpg417.jpg427.jpg
123.jpg
424.jpg428.jpg430.jpg481.jpg
1176.png1179.jpgimage.gif

Наша кнопка

<a href="http://kom.if.ua/" target="_blank"><img src="http://kom.if.ua/sites/default/files/Doc1.jpg" width="140" height="62" alt="Молодіжна комісія МК УГКЦ" />

Молодіжна комісія МК УГКЦ